Erbe – Und was nun?

Erbe – Und was nun?

Kann man eine Erbschaft ausschlagen, wenn man sie angenommen hat?

Nein, eine Erbschaft kann in der Regel nicht mehr ausgeschlagen werden, nachdem sie einmal angenommen wurde. Das deutsche Erbrecht sieht vor, dass eine Erbschaft entweder innerhalb von sechs Wochen nach Kenntnis des Erbfalls und der eigenen Erbenstellung ausgeschlagen oder ausdrücklich angenommen werden muss. Eine einmal getroffene Entscheidung ist grundsätzlich bindend.

Wie geht man damit um, wenn man weiß, dass man als Erbe in Betracht kommt.

1. Frist zur Ausschlagung

  • Die Frist zur Ausschlagung beträgt sechs Wochen ab dem Zeitpunkt, an dem der Erbe von seiner Erbenstellung erfährt.
  • Bei Erben, die sich im Ausland aufhalten, verlängert sich die Frist auf sechs Monate.

2. Annahme der Erbschaft

  • Die Annahme kann ausdrücklich oder durch schlüssiges Verhalten erfolgen, z.B. durch die Verfügung über den Nachlass.
  • Mit der Annahme übernimmt der Erbe alle Rechte und Pflichten des Erblassers, einschließlich möglicher Schulden.

3. Unwiderruflichkeit der Annahme

  • Nach der ausdrücklichen oder konkludenten Annahme der Erbschaft ist eine Ausschlagung nicht mehr möglich.
  • Ausnahmen können nur in seltenen Fällen durch Anfechtung wegen Irrtums oder arglistiger Täuschung geltend gemacht werden.

4. Anfechtung der Annahme

  • Eine Anfechtung der Annahme ist möglich, wenn der Erbe über den Nachlassumfang oder die Nachlassverbindlichkeiten im Irrtum war oder getäuscht wurde.
  • Die Anfechtungsfrist beträgt sechs Wochen ab dem Zeitpunkt, an dem der Anfechtungsgrund bekannt wird.
  • Die Anfechtung muss beim Nachlassgericht erklärt werden.

5. Rechtliche Beratung

  • Vor der Annahme oder Ausschlagung einer Erbschaft ist es ratsam, rechtlichen Rat einzuholen, insbesondere bei unklaren Vermögensverhältnissen des Erblassers.

Es ist wichtig, sich vor einer Entscheidung über die Annahme oder Ausschlagung einer Erbschaft umfassend zu informieren und gegebenenfalls rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen, um unvorhergesehene rechtliche und finanzielle Verpflichtungen zu vermeiden. 

Wir beraten Sie gern! Ein Termin bei unserem Rechtsanwalt und Notar Jan-Torben Callsen kann Aufklärung bringen!